smartphone für mine-ex

Donnerstag, 15. August 2019

Sammeldaten: es können jeden Donnerstag Geräte an Christian Balmer oder Peter Frick abgegeben werden.

mine-ex ist eine Stiftung der drei Schweizer Rotary Distrikte, die in Zusammenarbeit mit dem IKRK bisher in Kambodscha und Afghanistan  über 40’000 Minenopfer mit Prothesen und andern medizinischen Hilfsmitteln versorgt hat und diesen Patienten für Neuanpassungen der Hilfsmittel zur weiterhin zur Verfügung steht. Dazu wurden technische Fachleute ausgebildet und orthopädische Zentren eingerichtet. mine-ex kann so, diese unschätzbar grosse Hilfe für die oft sehr jungen Minenopfer in mit einem sehr günstigen Kosten/Nutzen Verhältnis leisten, ist aber auf bei einem Finanzbedarf von ca CHF 800’000 /Jahr auf Spenden angewiesen und organisiert dazu  viele Veranstaltungen und Projekte.

Für weitere Infos über mine-ex , über die smartphone Sammelaktion auch für Freunde und Familienmitglieder, hilft nachfolgender Link:  

mine-ex help for mine victimshttps://www.mine-ex.ch/    dort findet man auch Informationen zu laufenden Projekten und zu smartphone für mine-ex

2. smartphone für mine-ex ist ein derartiges Projekt zur Geldbeschaffung: Das Projekt wird  schweizweit zusammen mit der Firma Recommerce, 6312 Steinhausen  ohne zeitliches Limit durchgeführt.


Dokumente im Anhang